Angebotserweiterung – Übersetzungen CZ-DE Ernährung – Gastronomie – Futtermittel

 

Einführung

Seit 2006 biete ich bereits Fachübersetzungen Tschechisch-Deutsch in verschiedenen Fachgebieten (Technik, Archäologie, Tourismus, Kultur, Geschichte) an. Nun erweitere ich als ausgebildete Ernährungsberaterin mein Portfolio und freue mich, Ihnen Übersetzungen im Bereich Ernährung anbieten zu dürfen.

Was ich Ihnen anbieten kann

Ich kann Ihnen als ausgebildete Ernährungsberaterin Übersetzungen Tschechisch-Deutsch in folgenden Bereichen anbieten:

  • Menschliche Ernährung
  • Ernährung von Haustieren
  • Gastronomie (Speisekarten etc.)
  • Lebensmittel-Technologie
  • Lebensmittel-Groß- und -Einzelhandel
  • Lebensmittel allgemein

Der Preis pro Wort beträgt EUR 0,08. Für tschechische Agenturen können individuell vereinbarte Preise gelten.

Falls Sie Bedarf an einer Fachübersetzung im Bereich Ernährung/Gastronomie haben, stehe ich Ihnen gerne als Fachübersetzerin mit abgeschlossener Ausbildung im Bereich Ernährung zur Verfügung.

Schreiben Sie bitte für Anfragen an

info@ernaehrungsberatung-ledermann.de

oder rufen Sie mich an unter

Telefon: 069-40354814

Mobil: 0151-46798365

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

 

IIFYM – Die neue Ernährungsmethode bei der Fastfood erlaubt ist

 

Was ist IIFYM?

„If it fits your macros“ ist ein Ernährungskonzept bei dem eine gewisse Menge an Fast Food erlaubt ist, sofern die Makronährstoffe gedeckt sind. Im Verhältnis 80:20 (80 % gesunde Lebensmittel/20 % Fast Food) darf man bei diesem Ernährungskonzept auch Fast Food essen. Diese Methode ist wissenschaftlich belegt.

Was sind Makronährstoffe?

Makronährstoffe sind Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß. Beim Fett ist bei IIFYM natürlich darauf zu achten, dass man gesundheitsfördernde Fette isst, wie sie zum Beispiel in Fisch enthalten sind. Fisch enthält unter anderem die wertvollen Omega-3-Fettsäuren.

Wie sieht IIFYM in der Praxis aus?

Zuerst ermitteln Sie Ihren Gesamtkalorienbedarf. Dies können Sie im Rahmen einer Ernährungsberatung tun, aber auch mit einem Online-Tool aus dem Internet. Wichtig ist bei IIFYM, dass Sie Ihre ermittelte Kalorienmenge minus 500 kcal (für das Abnehmen) nicht überschreiten. IIFYM erfordert also ein striktes Kalorienzählen. Dies können Sie beispielsweise mit Android oder einer iOS-App durchführen. Nun müssen Sie darauf achten, dass 80 % Ihres Gesamtkalorienbedarfs aus gesundheitsfördernden Lebensmitteln besteht (Vollkornprodukte, Salat, Obst, Gemüse, in Maßen Nüsse – letzteres wegen des hohen Kaloriengehaltes). 20 % Ihres Gesamtkalorienbedarfs können Sie mit einem Döner, einem Stück Kuchen, einer Pizza, einer Lasagne oder einem Hamburger decken. Nur müssen dabei Ihre Makronährstoffe gedeckt sein.

Was ist IIFYM nicht?

IIFYM ist keine Einladung zu einem ungezügelten Fastfood-Konsum! Wichtig ist dabei, dass Sie immer Ihre Kalorien zählen und auch das genannte Verhältnis von 80:20 einhalten. Sonst drohen Ihnen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus Typ II, Arteriosklerose, Bluthochdruck, ein hoher Cholesterinspiegel und Adipositas.

Für wen ist IIFYM geeignet?

IIFYM ist für Menschen geeignet, die nicht auf Fast Food verzichten, aber trotzdem abnehmen möchten. Es ist auch für jene geeignet, die in der Vergangenheit sich überwiegend von Fast Food ernährt haben, nun aber aus gesundheitlichen Gründen umsteigen möchten. Wie bereits eingangs erwähnt, ist diese Ernährungsmethode wissenschaftlich belegt. Sie funktioniert jedoch nur, wenn derjenige, der sie anwendet sehr diszipliniert seine Kalorien zählt.

Ist IIFYM auch für Diabetiker geeignet?

Diabetiker sind besser mit der LOGI-Methode oder der Ernährung nach dem glykämischen Index/der glykämischen Last beraten. Diese Ernährungsmethoden haben bei Diabetikern schon häufig eine sehr gute Wirkung gezeigt.