Superfoods aus fernen Ländern in allen Supermarktregalen

In den Drogeriemärkten und den Supermärkten stehen sie häufig in einem extra Regal: die Superfoods. Sogar der bekannteste Discounter führt sie. Sie haben so exotische Namen wie Chia-Samen und Goji-Beeren. So exotisch wie der Name, sind auch die Preise für diese Superfoods. Goji-Beeren kosten beispielsweise pro Kilogramm zwischen 25,00-32,00 EUR bei dem Versandriesen.

Wie wird exotische Superfood in Deutschland aufgenommen?

Viele Menschen möchten sich gesund ernähren und achten sehr auf ihre Ernährung. Sie greifen zu exotischen Superfoods. Da die Marketingstrategien der exotischen Superfood-Hersteller sehr ausgefeilt sind, denken manche Menschen, dass manche unserer heimischen Früchte- und Gemüsearten keine Superfood seien. Dies ist nicht richtig.

Wir haben Sie im Land: die Superfoods!

Es gibt eine Reihe bereits altbekannter Obst- und Gemüsearten, die in Deutschland wachsen und es locker mit der Superfood aus fernen Ländern aufnehmen können. Nur, dass wir es einfach nicht mehr gewöhnt sind, solche Lebensmittel überhaupt zuzubereiten.

Leinsamen

Leinsamen ist ein sehr wertvolles Lebensmittel, dass Sie bereits in Bio-Qualität für 4,00 EUR pro Kilogramm erhalten. Manche Menschen finden es jedoch nicht „hip“ Leinsamen zu essen. Stattdessen greifen sie zu den in Mode geratenen Superfoods aus fernen Ländern.

Nachfolgend möchte ich Ihnen beispielshaft aufzeigen, welche Makronährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine der so verschmähte Leinsamen in sich trägt.

100 g Leinsamen enthalten:

Eiweiß                                                        22,27 g

Fett                                                            36,5 g

Kohlenhydrate                                           7,71 g

Kilokalorien                                                488 kcal

Ballaststoffe                                               22,7 g (damit haben Sie schon einen großen Teil des                                                                           täglichen Bedarfs von 30 g Ballaststoffen/Tag gedeckt)

Mineralstoffe                                             3,32 g

Vitamine:

Vitamin D                                                 2,8 µg

Vitamin E                                                 16 mg

Vitamin B1                                               0,46 mg

Vitamin B2                                               0,15 mg

Vitamin B6                                               0,43 mg

Vitamin K                                                  4 µg

Vitamin B7/Biotin                                     16,4 µg

Betacarotin                                               48 µg

Niacinäquivalent                                       9110 µg

Mineralstoffe:

Natrium

 

57,00 mg

Kalium 731,00 mg
Magnesium 323,00 mg
Calcium 206,00 mg
Eisen 6,75 mg
Phosphor 533,00 mg
Kupfer 1200,00 µg
Zink 4,17 mg
Chlorid 16,00 mg
Fluorid 67,00 µg
Jodid 2,00 µg
Mangan 2260,00 µg
Schwefel 220000,00 µg

Sie sehen an der Vielzahl der Vitamine und Mineralstoffe, dass Leinsamen ein sehr wertvolles Lebensmittel ist. Leinsamen fördert die Verdauung und liefert Ihnen viele lebensnotwendige Vitamine und Mineralstoffe.

Welche weiteren wertvollen einheimischen Superfoods gibt es noch?

Weitere heimische Superfoods:

  • Brennnessel (daraus können Sie einen leckeren Brennnesselsalat kreieren oder einen frischen Smoothie mit Tomate mixen)
  • Feldsalat (zusammen mit Zwiebeln und Orangen eine Delikatesse)
  • Grünkohl (Grünkohl enthält sogar Eisen, dass Sie mit Vitamin C aus Kiwis und Orangen hinsichtlich der Eisenaufnahme aufwerten können)
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Meerrettich (die Senföle bekämpfen effektiv Bakterien und Pilze im menschlichen Körper)
  • Pastinake
  • Portulak (enthält sogar Omega-3-Fettsäuren und ist somit eine wichtige Omega-3-Fettsäuren-Quelle für Vegetarier und Veganer)
  • Radichio (besonders im Winter stärkt er das Immunsystem und schützt somit vor Erkältungen)
  • Sonnenblumenkerne (liefert Eiweiße und Energie)
  • Topinambur (wird auch als Diabetikerkartoffel bezeichnet und eignet sich zum Abnehmen)
  • Walnüsse (liefern viele Eiweiße und wertvolle Fettsäuren, jedoch bitte nicht zu viele von den hochkalorischen Nüssen knabbern)

An der Liste können Sie sehen, dass es viele heimische Superfoods gibt, die zumeist nicht so teuer wie die exotischen Superfoods sind, die einen erheblichen ökologischen Fußabdruck von seinen Konsumenten hinterlassen. Die exotischen Superfoods werden zumeist mit dem Flugzeug eingeflogen.

Fazit: Warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück liegt doch so nah! Greifen Sie zu den heimischen Superfoods.

Folgende Produkte möchte ich Ihnen empfehlen:

 

SEVERIN ES 3569 Slow Juicer (150 W, Inkl. Frozen-Fruits-Aufsatz) schwarz/edelstahl

https://amzn.to/2V4iOQt

 

Severin SM 3740 Hochleistungsmixer, 1,7 L, 1,400 Watt, 33,500 Umdrehungen und 6 Automatik-Programme

https://amzn.to/2AeRS7L

 

Bosch MFQ36460 ErgoMixx Handrührer (450 W, spülmaschinengeeignet, Geräteständer mit Rührschüssel, sehr leise, freihändige Anwendung) weiß

https://amzn.to/2AdLHkg

 

 

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.